Selbstverständnis und Tätigkeiten

Grundlage jeder wissenschaftlich fundierten Konservierung/Restaurierung ist - je nach Aufgabenstellung - eine mehr oder minder ausführliche Voruntersuchung. Anschließend lässt sich ein auf Ihr Kunstwerk abgestimmtes Maßnahmenkonzept entwickeln. Bei meiner Arbeit ist mir die Berücksichtigung neuer Erkenntnisse der Konservierungs-/Restaurierungswissenschaft sehr wichtig. So gehört es zu meinem Selbstverständnis, methodische Ansätze kritisch zu durchdenken und weiter zu entwickeln.


 

 

 

"Man sieht nur,

was man weiß."

 

J. W. von Goethe (1749-1832)



Übersicht meiner Tätigkeiten:

  • Sichtung Ihres Kunstwerkes
  • Erstellen eines unverbindlichen Kostenvoranschlages (je nach Aufwand und Komplexität können Kosten anfallen)
  • Technologische Untersuchung
  • Konservierung/Restaurierung
  • Umfeldanalyse
  • Beratung im Umgang mit biozidbelasteten Objekten
  • Ausstellungsbetreuung
  • Dokumentation

Sollten Sie ein Kunstwerk besitzen, dass neben den Materialien meines Fachgebietes z.B. Metall- oder Papierelemente besitzt, ziehe ich ggf. Kollegen der jeweiligen Fachrichtung hinzu oder vermittele Sie gerne weiter.