Stephanie Keinert (M.A.)

Restauratorin für gefasste Holzobjekte und Gemälde

Konservierung & Restaurierung

Eine Konservierung dient der Stabilisierung des aktuellen Erhaltungszustandes und soll Substanzverlust verhindern.

Es handelt sich dabei um direkte Maßnahmen am Kunstwerk wie z.B. um die Festigung der Malschicht, wenn diese gelockert ist.


Im Rahmen der sog. Präventiven Konservierung werden vorbeugende Maßnahmen getroffen, um das Kunstwerk langfristig zu erhalten. Hier geht es vor allem um die sachgerechte Optimierung von Umgebungsfaktoren wie Klima, Licht, Lagerung etc.


Restaurieren bedeutet nach heutiger Auffassung nicht „wieder neu machen“, sondern vielmehr ein Beseitigen der Ursachen und der Folgen eines Schadens oder das Verzögern seines Fortschreitens. Unter dieser Prämisse ist die Restaurierung ein unmittelbares Tätigwerden am Objekt, um mit möglichst minimalen Eingriffen in die Originalsubstanz eine bessere Lesbarkeit zu erzielen.